Menü

Klimaneutrale Produktion

Unser Unternehmen setzt konsequent auf umweltfreundliche Lösungen. Wir minimieren die zur Produktion notwendige Energie, vermeiden Abfälle und nutzen Ökostrom. Für die Produktion unserer Kühlaufbauten und Kühlfahrzeuge setzen wir ausschließlich Strom aus regenerativen Quellen ein. Alle Hallendächer sind mit Photovoltaikanlagen (insgesamt über 500 KWp) ausgestattet. Diese versorgen nicht nur das Unternehmen sondern auch die Region rund um unser Werk. Über das Jahr gesehen produzieren wir zudem mehr Strom als wir für die Produktion benötigen. Im Jahr 2020 konnten wir erstmals klimaneutral produzieren (nach Scope 1 und 2).

Zertifizierte Nachhaltigkeit

Kiesling Produkte mit Mehrwert für die Umwelt

Erster und einziger recycelbarer Kühlaufbau mit TÜV-geprüfter Recyclingquote

Nachhaltig, langlebig und am Nutzungsende recycelbar

Bei der Produktion von Kiesling Kühlaufbauten werden hochwertigste Materialien eingesetzt, die eine lange Nutzungsdauer und Haltbarkeit garantieren. Die Isolierung bleibt nachweislich über viele Jahre konstant. Kiesling Kühlaufbauten garantieren eine lange Einsatzzeit, die hochwertigen und robusten Materialien sichern den hygienischen Transport von Lebensmitteln und anderen sensiblen Gütern.

Am Ende einer langen Nutzungszeit können Kiesling Metall-Deckschicht-Paneele recycelt werden, da die Materialien sauber voneinander getrennt werden können und der Verwertung zugeführt werden können.
 

Die TÜV-geprüfte Recyclingmöglichkeit gibt es nur bei Kiesling Kühlaufbauten!

Einzige recycelbare Kühlaufbauten mit geprüfter Wiederverwertbarkeit

Vom TÜV Süd geprüft und bestätigt wurde die Wiederverwendbarkeit, Recyclingfähigkeit und Vewertbarkeit der Kiesling Kühlaufbauten.
Der TÜV Süd bestätigt darin, dass die verwendeten Materialien der Kiesling Aufbauten getrennt werden können und einer Wiederverwertung zugeführt werden können.

Die in Anlehnung an den Anhang I der Richtlinie 2005/64 EG (Typgenehmigung für Kraftfahrzeuge hinsichtlich ihrer Wiederverwendbarkeit, Recyclingfähigkeit und Verwertbarkeit) rechnerisch ermittelten möglichen Quoten für Kiesling Kühlaufbauten betragen:

Recyclingquote: R cyc   ≥ 85%
Verwertungsquote: R cov   ≥ 95 %

Firmeninterner Recyclingkreislauf

Einzigartig ist auch der interne Kreislauf bei der Verwertung des PU-Schaums.
Der Schaum wird nach einem speziellen Verfahren gepresst und fließt dann wieder in die Produktion von neuen Aufbauten ein. Dadurch ersetzt das Recycling-Material zum Teil Holz. Metall, Holz und Aluminium werden der Wiederverwertung zugeführt.


Ausgezeichnet mit dem Trailer Innovationspreis

Für die nachhaltige, umweltfreundliche und vorausschauende Entwicklung erhielt das Unternehmen bereits 2011 den Trailer Innovationspreis in der Kategorie Environment. 

Information der Öffentlichkeit lt. BImSchV:

Wir unterliegen lt. BImSchV der Verpflichtung, die Öffentlichkeit,
insbesondere Anlieger über mögliche Störfälle im Betrieb zu informieren.
Information der Öffentlichkeit im Störfall (PDF)